Schaufenster

Schaufenster

 

einhängen & verschlingen
Maschenbildung mit vorangeführtem Fadenende
Von Monika Künti
Haupt Verlag 2014          ISBN 978-3-258-60079-6

In der lesenswerten Einleitung von Monika Künti stehen die Worte „ suchen, finden, erforschen, anwenden…verwahren, weitergeben“.

Suchen
In ihrem Anhang finden sich Buchtitel zu selbsttätigem, vertiefendem und wissenschaftlichem Arbeiten. Viele kennen in der Schweiz die Systematik der Textilen Techniken vom Ethnologischen Seminar der Universität und Museum für Völkerkunde in Basel. Wissen wie schwierig es sein kann, mit den Darstellungen klar zu kommen. Die Ausstellung zu den Textilen Techniken im Museum half einen Faden zu

Finden.
Es heisst Regeln und Gesetze kennen und anerkennen, dabei nicht stehen bleiben sondern durch das erarbeitete Können Grenzen von Material und Technik zu überschreiten. Es entstehen sowohl Objekte für den alltäglichen Gebrauch als auch schmückende Elemente.

Erforschen
Auf der ganzen Welt werden und wurden Objekte in der Technik des Schlaufens, Verschlingens oder wie es Monika Künti nun nennt: Maschenbildung mit vorangeführtem Fadenende ausgeführt. Sie regt das Suchen und Finden eines Einstieges in diese vielfältige Welt an.

Anwenden
Die Gliederung der Inhalte ist übersichtlich. Sehr schöne Werkaufnahmen zu den einzelnen Techniken und den umgesetzten Werken, machen das Buch zur angewandten Systematik. Ein Lesezeichen mit den entwickelten Piktogrammen erleichtert das Verstehen der Anleitungen.

Verwahren und Weitergeben
Zwischen den beiden Buchdeckeln ist Gutes verwahrt, das sich zum Weitergeben empfiehlt. Nicht zu vernachlässigen die Hinweise auf das Internet.

  • drucken
lupe